Athen 1906

Die Entwicklung der Sportarten

Gegenüber 1904 war das Programm sehr gestrafft, von den ehemals 95 Disziplinen blieben nur 78 bestehen, darunter jedoch auch einige neue, manche gab es in der Form nur 1906. Es gab nur 12 Sportarten. Geblieben waren die Leichtathletik, Schwimmen, Fechten, Gewichtheben, Fußball, Radfahren, Rudern, Tennis, Turnen und Wasserspringen. Zu diesem Programm kamen wieder das griechisch-römische Ringen und Sportschießen hinzu. Im letzteren unterscheiden sich oft die Anzahl der Wettbewerbe, in einigen Quellen werden jene vier nicht mit in die Wertung genommen, da sie nur die Einzelergebnisse für den Mannschaftswettbewerb darstellen: Freies Gewehr Dreistellungskampf sowie Freies Gewehr jeweils liegend, stehend und kniend.